logo
Lackieranlagen
Farbnebel-Absaugsysteme
Maskenabsauggeräte
Datum: 21.01.2018
Home | Wir über uns | News | Kontakt | Impressum | Seite drucken
IndustrieIndustrie
FahrzeugFahrzeug
GrossraumGroßraum
HolzHolz
HandwerkHandwerk
Kostüm und MaskeKostüm&Maske

Maskenabsaugegerät Fe 101- Von Profis für Profis

Die optimale Lösung für die Maskenbildnerei mit viel Platz für die Bearbeitung von mehreren Arbeitsstücken gleichzeitig.

Beim Pinseln von Glatzen, Sprühen von Farben und Lacken oder beim Ausgießen von Formen ist der Umgang mit gesundheitsgefährdenden Materialien wie Aceton, Glazan, Unathol u.v.m. in der Maskenbildnerei unumgänglich. Deshalb ist es für Maskenbildner wichtig, sich vor dem Einatmen dieser Stoffe zu schützen.

Das Maskenabsaugegerät Fe 101 ist für einen flexiblen Einsatz im Raum rund und steht auf Rollen. Für die optimale Bearbeitung von mehreren Arbeitsstücken befindet sich in der Mitte ein drehbarer Gitterrost auf dem die Maskenhalter einfach befestigt werden können. Eine eingebaute Beleuchtung in der Decke des Gerätes dient der optimalen Ausleuchtung bei der Arbeit.

Die verschiedenen Stoffe werden entsprechend ihrer Dichte nach oben oder unten abgesaugt. Feststoffe werden zudem in einem Filter der Klassifizierung G3 aufgefangen. Für einen leisen Betrieb sorgt ein explosionsgeschützter Axialventilator. Der Arbeitsbereich kann mit Platz sparenden Acrylglas-Schiebetüren verschlossen werden.

Der Wartungsaufwand beschränkt sich im Wesentlichen auf den
gebrauchsabhängigen Austausch der Filter.

  

  

Ihre Vorteile

 

Alle Vorteile und Technischen Daten finden Sie im Prospekt.

Download: Prospekt Maske.pdf

FE 101 mit Umluftausführung

Für die Umluft-Ausführung wird eine Aktivkohle-Einheit zur Adsorption der Lösemittel aus der Abluft eingesetzt. Es ist keine Abluftfortführung aus dem Raum erforderlich, der Raum sollte aber über eine Be- und Entlüftung verfügen.

.
 

 

 

Zubehör

Tisch-Ausführung für Fe 101

Umluftausführung für Fe 101 und Fe 102 mit Aktivkohleeinheit

Maskenhalter

Edelstahlabdeckplatte für die Lösemittelabsaugung im Schleifstand



Ihr Partner seit über 30 Jahren!

Über 30 Jahre Erfahrung in Sachen Lackieranlagen.
Seit 1982 projektieren und bauen wir Lackieranlagen. Die individuelle Planung und Projektierung Ihrer neuen Lackieranlage sind unsere Stärke. Sie definieren Ihre Ziele und wir kümmern uns um die Lösung.

Alfred Feige GmbH Lackieranlagen, Telefon +49 7022 - 6 30 95, E-Mail: info(at)feige-lackieranlagen.de